Heute habe ich eine Alternative zur klassischen spanischen Tortilla für euch. Durch die Karotten und den Lauch bekommt die Tortilla eine schöne Frische. Der Avocadodip und die Tomatensalsa unterstützen diese noch zusätzlich.

Ein Tipp vorneweg: Zum Zubereiten einer Tortilla für 2 bis 3 Personen verwende ich eine kleine Pfanne mit ca. 20 cm Durchmesser. Dann hat die Tortilla meiner Meinung nach genau die richtige Höhe um gut durchzugaren.

 

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Kartoffeln
  • 120 g Lauch
  • 2 Karotten
  • 4 Eier
  • 2 El Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

 Für den Avocadodip

  • 1 Avocado
  • 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Für die Tomatensalsa

  • 200 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Tl weißer Balsamico
  • 2 Tl getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitung

Die Kartoffeln ca. 15 Minuten in Salzwasser vorkochen.

In der Zwischnzeit den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Karotten schälen und fein reiben.

Anschließend die gekochten Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.

2 El Olivenöl in eine Pfanne geben und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 7-8 Minuten unter regelmäßigem Wenden weiter garen. Den Lauch und die Karotten dazu geben und für weitere 8 Minuten gemeinsam mit den Kartoffeln garen.

In der Zwischenzeit das Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Einmasse über die Kartoffeln gießen und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Ich habe die Tortilla nach ca 8 bis 10 Minuten vorsichtig auf einen Teller gestürzt um sie zu wenden. Dann habe ich sie nochmal für ca. 6 Minuten in die Pfanne gegeben.

 

Für die Tomatensalsa

Den Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Olivenöl und Balsamico-Essig mit einem Schneebesen miteinander verrühren. Den Knoblauch,  Oregano, Salz und Pfeffer unterrühren. Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Mit der Öl-Essig-Mischung vermengen.

Für den Avocadodip

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchfleisch in eine Schüssel geben. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und den Zitronensaft unter rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen

 

Noch mehr Rezepte mit Lauch

Lauch-Kartoffel-Curry

Dieses Mal habe ich ein winterliches Currygericht für euch vorbereitet. Lauch und Kartoffel harmonieren perfekt mit der  Kokosmilch Wer als Beilage eine Alternative zu klassichem Reis sucht, dem empfehle ich Buchweizen. Diesen habe ich für dieses Rezept auch...

Süßkartoffel-Lauch-Suppe

Durch die Verwendung von Süßkartoffeln stelle ich euch heute eine einfache Alternative zu einer klassischen Lauch-Kartoffel-Suppe vor. Da diese Suppe in dieser Variante süßlich daher kommt, ist aus meiner Sicht unbedingt etwas Schärfe als Ausgleich erforderlich. Die...

error: Content is protected !!